Rucksack “Travel” in black

Wie früher berichtet, nähte ich für vier Arbeitskollegen zum Abschied das jeweilige Wunsch-Nähobjekt. Die Stoffe durften alle selbst aussuchen und natürlich auch die Stickerei.

Das ist das vierte und letzte Geschenk aus der “Abschieds-Serie”. Der  Rucksack-Taschenschnitt “Travel in Red” stammt aus dem Buch: Taschentypen – Was verrät deine Tasche über dich? (ISBN 9783772464508). Und nein, das ist kein schwarz-weiß Bild, der Rucksack ist tatsächlich schwarz mit einer Waschbär-Stickerei in Grautönen – daher ein sehr harmonischer “Schwarz-weiß”-Look. Zum Probenähen blieb diesmal keine Zeit, die Tasche ist an drei Abenden entstanden: 1. Tag: Zuschnitt + Vliesline aufbügeln, 2. Tag: Innentasche samt Innenfächer, 3. Tag: Außentasche + finales Zusammennähen. Heute bei einem letzten gemeinsamen beruflichen Beieinandersein habe ich sie überreicht. Ein Tag mit reichlich “Augen-Pippi”…

Rucksack “Travel” aus dem Buch Taschentypen

Zum Rucksack selbst: Der Taschenstoff Rom ist wasser- und schmutzabweisend. Ich habe ihn schon für die Tasche mit Fuchsstickerei und für das Modell Go Green verwendet. Er verzieht sich leicht beim Nähen, daher am besten mit sehr vielen Sicherheitsnadeln arbeiten. Da er aus Polyester ist, hält er keine große Bügelhitze aus und läßt sich daher nicht mit Vliesline verstärken. Aber er ist bei 30 Grad maschinenwaschbar und  Öko-Tex Standard 100 zertifiziert.

Das Rucksack-Raumvolumen ist immens – hier ein Bild im ausgerollten Zustand 30 cm breit und 60 cm hoch (eingerollt 45 cm). Verschlossen wird der Rucksack, in dem der obere Part eingerollt wird und dadurch zwei Gurtbänder mit Karabiner-Haken und D-Ring aufeindertreffen.

Innen sind ein Reißverschluss-Fach, zwei aufgesetzte Taschen für z. B. Handy sowie eine Gummizug-Halterung für Stifte, Deo und Visitenkarten.

Rucksack links: Im ausgerollten, geöffnetem Zustand | rechts: Rückseite des Rucksacks mit Trägern

Quelle Foto: frechverlag GmbH

Zum Buch (Taschentypen – Was verrät deine Tasche über dich? (ISBN 9783772464508):
Mit der textlastigen Anleitung aus dem Buch bin ich an der ein oder anderen Stelle nicht so gut zurecht gekommen. Zu sehr bin ich die gut bebilderten eBooks gewöhnt.
(Update 15.7.2017) Aber mir hat die Schnittmuster-Designerin Fredi von Seemansgarn netterweise per E-Mail weitere Bildern gesendet und die “eigentlich beabsichtigte” Nähvariante der Träger noch nachträglich gezeigt. Vielen Dank! Hier  bei dem Modell habe ich bei den Trägern auf der Rückseite abweichend von der Anleitung gearbeitet und improvisiert.

Das Buch enthält 35 Taschenmodelle von mehreren Schnittmuster-Designerinnen. Das macht die Taschenmodelle sehr abwechlungsreich. Unter anderem habe ich das Modell Go Green (2x) und diesen Rucksack daraus schon genäht.

Stickdateien

Rucksack Material / Quellen:

  • Schnittmuster Rucksack “Travel in Red” von Fredi Seemansgarn handmade
  • Schwarzer Taschenstoff aus Canvas “Rom”, Nähzauberei.de
  • Innenstoff Design Camelot, Stoff & Co München
  • Schwarzes Baumwollgurtband – 4 cm breit, Nähkaufhaus.de
  • Baumwoll-Innenstoffe alle verstärkt mit zuerst H250 und danach mit H640
  • Gurtbänder aus Außenstoff, zusätzlich gepolstert mit Volumenvlies 295 /  Stärke 13 mm weiß
  • 2 D-Ringe, 2 Vierkantringe,  4 Regulierer aus Metall

Ich hoffe, dass meine Nähgeschenke ein Anker werden zur Erinnerung für mich und meine Kollegen an unsere schöne gemeinsame Zeit.

Verlinkt bei Taschen und Täschchen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken