Aus dem Buch Taschentypen: Modell Go Green

Tasche Go Green

Das Buch “Taschentypen – Was verrät deine Tasche über Dich”, Frechverlag erschienen 2016, enthält 35 Nähanleitungen und Schnittmuster für 7 verschiedene Taschentypen. Von Clutch (von Eva Hilbich), Tote-Bag (von Franziska Fluvio), Business-Tasche (von Eva Scharnowski) Shopper (von Julia Korff), Umhängetaschen (von Nette Löns), XXL-Tasche (von Eva Hilbich) und Rucksack (von Frederike Matthäus) ist alles dabei. Die 6 Taschen-Designerinnen und Autorinnen des Buches haben jeweils eine rotes, grünes, schwarzes, braunes und blaues Taschendesign entworfen.

Ich habe mich für den Taschentyp Umhängetasche entschieden und das Modell von Nette Löns “Go Green” genäht. Normal nähe ich eine Tasche nicht identisch nach, sondern nehme meine Lieblingsfarben & Stoffe her. Das Modell “Go Green” hat mir aber so gut gefallen, dass ich versucht habe herauszubekommen, mit welchen Stoffen die Tasche aus dem Buch genäht wurde.

Go Green – Umhängetasche

Da kommen wir auch schon zu den Schwächen des Buches:

  • Es fehlen sämtliche Materialangaben zu den im Buch genähten Modellen. Ich weiß, dass man oft Jahre später die Stoffe eh nicht mehr zu kaufen bekommt. Aber es wäre schon etwas hilfreich gewesen, detailliertere Angaben zum Material zu erhalten. Mir ist es Dank der Autorin Nette Löns gelungen, die Taschenstoffe herauszufinden (Vielen Dank Nette!!). Den Verlag hatte ich auch angemailt, aber dort waren die eingesetzten Stoffe nicht bekannt.
  • Es sind nur je zwei Bilder der fertigen Tasche im Buch abgebildet. Die Nähanleitungen sind nur reine Texte, hilfreiche Bilder zu den einzelnen Arbeitsschritten fehlen.
  • Ich vermisse eine “Fehler-/Korrekturseite” beim Verlag. Autorin Nette Löns hat online auf ihrem Blog eine fehlende Grafik ergänzt und all ihre Modelle vorgestellt, das fand ich super!

Die Stärken des Buches:

  • Durch die Mitwirkung von 6 Designerinnen sind die Taschenmodelle vielfältig und abwechslungsreich, wie ich finde insgesamt eine gelungene Auswahl.
  • Die Texte sind verständlich. Wenn man schon etwas Erfahrung im Nähen hat, sollte es – auch ohne Schritt-für-Schritt-Bilder – nähbar sein.
  • Es sind zwei PRINT-Schnittmusterbögen integriert, lästige eBook-Ausdrucken und zusammen kleben entfällt.

Fazit: Mit 35 Taschenmodellen enthält das Buch wirklich viele Taschenschnittmuster. Das gebunde Buch ist hochwertig und stabil, die Anleitungen sind verständlich. Daher 4 von 5 Punkten: ****

Die Handtaschenpsychologie wurde vom Autor Prof. Dr. Gebert, Professor für Soziologie und Psychologie verfasst. Aber die Zuordnungen von Taschentypen und -farben zum jeweiligen Frauencharakter hat zumindest jetzt auf mich persönlich nicht gepasst …:-).

Go Green - Umhängetasche

Go Green – Umhängetasche

Abwandlung: Einzig die Gurtbänder habe ich mittels D-Ringe und Karabiner befestigt. Im Original-Schnitt sind die Gurtbänder direkt angenäht.

Umhängetasche Material

  • Außenstoff: Taschenstoff Canvas “Rom” in grün, www.naehzauberei.de
  • Außen- und Innentaschen: Digitaldruck  “Mila Granny Squares Häkelquadrate”, www.quiltzauberei.de
  • Innenstoff: grüner Baumwollstoff  mit weißen Punkten
  • Verstärkung Außenstoff: Vliesline H630
  • Verstärkung Innenstoff: Vliesline H250
  • Taschengurte aus grünem Kunstleder, vor Ort gekauft in Olching ww.stoffundwoll-lust.de

Schnittmuster

Update 19.05.2017: Zweite Tasche mit diesem Schnittmuster genäht: Go Green mit Fuchsstickerei

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken