Wendetasche Milly mit passendem Portemonnaie nähen

Wendetasche Milly

Schnitt: pattydoo Wendetasche Milly

Heute stelle ich die Wendetasche Milly mit dazugehörigem Portemonnaie vor. Der Taschenschnitt ist eine kostenlose Vorlage von pattydoo.de. In das Portemonnaie habe ich mich verliebt und es schon 4 mal genäht: es stammt aus dem Buch “Taschenlieblinge selber nähen” – auch von pattydoo.

Zur Wendetasche Milly: Es kam der Taschenstoff “Moskau” in hellgrau zum Einsatz. Der Stoff ist schon gefüttert und abgesteppt, so dass kein zusätzliches Volumenvlies bzw. Steppen nötig war. Er macht einen dicken, robusten Eindruck und soll wasserabweisend sein. Ideal also für Taschen.

Allerdings war die Dicke des Taschenstoffs, insbesondere an den Stellen mit den Kellerfalten, ein kleines Problem. Mir ist da gleich mal eine Nadel beim finalen Absteppen abgebrochen. Mit der Universalnadel bin ich schwerlich durchgekommen. Zweites Problem: das Wendeloch durch die Träger war viel zu klein, die Tasche liess sich auch nach mehreren Versuchen nicht durch den Träger wenden. Ich musste eine Wendeöffnung am Taschenboden machen (und somit habe ich eigentlich keine “Wendetasche” mehr).

Auch mit der Stofffarbe war ich anfangs etwas unglücklich, denn er ist nicht “reingrau”, sondern auch einen Tick bräunlich. Und das ursprünglich dafür gekaufte, graue Innenstoffmaterial hat nicht dazu gepasst. Dann habe ich im Stoffladen im Poing, dem Sonntagshasen, einen perfekten Innenstoff “Kokka IROME Baumkronen” gefunden. Damit habe ich im Sew-Together-Bag Nähkurs in Poing auch schon meine Sew-Together-Bag genäht. Und schon hat mir die Tasche Milly riesen Freude bereitet.

Den Originalschnitt von pattydoo musste ich ein Tick variieren und etwa 4,5 cm von der Höhe der Tasche weglassen, denn der Stoff hatte – von mir vorm Zuschnitt unbemerkt – einen Fehler, den ich nicht auf der Tasche sichtbar haben wollte (und den bereits zugeschnittenen Teil wollte ich jedoch nicht vernichten – daher einfach in der Höhe gekürzt).

Gleich mal die Tasche auf “RUMS” verlinkt, denn heute ist ja Donnerstag. 🙂

Merken