Crossbody-Wendetasche: Inside Out

Inside Out

Wie berichtet, verabschieden sich gleich mehrere Kollegen/innen von meiner Arbeitsstelle bzw. Abteilung. Für jede Kollegen/in nähe ich als Abschiedsgeschenk eine Tasche oder was anderes. Das Modell und den Stoff dürfen sich die Kollegen/in dabei selbst aussuchen. Geschenk Nr. 1 wurde eine schwarze  Variante der Tasche „Go Green“ mit Fuchsstickerei. Geschenk Nr. 3 wurde ein Kinderbett-Utensilo.

Das Taschenmodell von Geschenk Nr. 2 stammt aus dem Buch „Taschen nähen“ von Miriam Dornemann und heißt INSIDE OUT Crossbody-Wendetasche. Der Außenstoff sollte aus Jeansstoff sein und der Innenstoff beliebig, aber dazu passen.

Stoffe und Stickerei

Da der Jeansstoff alleine etwas langweilig aussah, habe ich die Vorder- und Rückseite der Tasche mit meiner eigenen neuen Stick-Kombinähmaschine bestickt: Vorne mit einer Pusteblume* und hinten mit einen Herz/Flugzeug*. Das Flugzeug-Motiv wählte ich deshalb, weil der Sohn meiner Arbeitskollegin Pilot ist. Tatsächlich recherchiert meine Kollegin anhand seines Dienstplans jeden seiner Starts und Landungen täglich im Internet, ob er diese gut überstanden hat. Ach, das ist wahre Mutterliebe :).

Nun auch ein Wunsch meiner Kollegin war, dass ich ihr die Tasche mit „Created by Cheffe“ verziere. Das „Cheffe“ war ihr Spitzname für mich. Das platzierte ich unter dem Taschendeckel.

Inside Out Wendetasche

Inside Out Wendetasche

Kleines Täschchen

Als kleine Überraschung gabs bei der Geschenkübergabe am 18.5.2017  noch das kleine Täschchen dazu, ebenso mit der Pusteblumen-Stickerei verziert. Diese kleinen (ITH*)-Täschchen erleichtern mir, den Inhalt einer Handtasche besser zu ordnen.

Das Taschenmodell nähe ich auf alle Fälle wieder. Das Taschen-Modell kann man schnell „umdesignen“, indem man sie einfach wendet. Des Weiteren hat die Tasche innen eine Unterteilung. Mit den zwei Unterteilungen innen sowie den weiteren angebrachten Reißverschluss- und aufgesetzten Innentaschen läßt sich der Inhalt der Tasche gut verteilen und auffindbar anordnen.

Inside Out: Ansicht von innen

Inside Out: Ansicht von innen

Wendetasche waschen

Letzter Pluspunkt: die Tasche ist auch gut waschbar. Der Jeans- und Baumwollstoff verträgt 40 Grad, die Stickerei mit „Madeira Rayon 40“ Stickgarnen sogar bis zu 95 Grad. Der Jeansstoff wurde vorm Nähen zwei Mal und der Baumwollstoff einmal mit 40 Grad vorgewaschen. Also steht einer Wäsche der Tasche nichts im Weg.

Zu guter letzt habe ich bei der Umsetzung des Werkes auch etwas über meine neue Nähmaschine gelernt. Sie war erstmals richtig zickig beim Nähen und Sticken und hat mich fast den letzten Nerv gekostet. Ständig hat sich auf der Unterseite ein Knäul des Unterfadens gebildet und dabei sind sicher 5-6 Nadeln gebrochen. Ein „stationärer Besuch“ im Nähmaschinen-Center Rosenberger war notwendig und sie war wieder geheilt. Vermutlich hatte ich zuwenig Öl nachgefüllt. Ich hatte rund 5-6 Tropfen eingefüllt und hätte von der Dimension eher 28-30 Tropfen einfüllen sollen. Jetzt läuft sie wieder wie ein Kätzchen. Ich habe beim nächsten Test auf Jeansstoff statt 75ger Nadeln die 90ger Stick-Nadeln eingesetzt. Damit und mit voll gefüllten Öltank ging wieder alles problemlos. Toi Toi Toi…

Material Wendetasche

*verwendete Stickdateien

Geschenk Nr. 3 ist noch nicht genäht :).

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.