ITH-Sticken Kreuzstich Herzen & Eule

Was ist ITH-Sticken? ITH steht für „In the Hoop“ und bedeutet, das man das Werk im Stickrahmen komplett erstellt.

Dazu lädt man eine ITH-Datei auf die Stickmaschine. Dort sind die einzelnen Stick- und Näharbeitsschritte programmiert. Bis vor wenigen Tagen wußte ich gar nicht, dass es sowas gibt :-). ITH-Sticken mit der Stickmaschine ist für mich Neuland. Aber da ich ja meine neue Näh-/Stickkombi-Maschine ausprobieren wollte, bin ich im Internet auf der Suche nach Stickdateien auf ITH gestoßen und wollte es an einfachen Werken gleich mal ausprobieren. Meine Wahl ist auf ein besticktes Herz und eine Eule jeweils als „EXP“-ITH-Dateien gefallen.

Der Vorteil: Beim ITH-Sticken laufen die einzelnen Stick- und Näharbeitsschritte automatisch hintereinander ab. Man selbst ist quasi Zuschauer, Assistent für Farbwechsel und Stoffaufleger. Durch die Programmierung der Arbeitsschritte entstehen sehr professionell aussehende Ergebnisse, die immer gleich gut und absolut identisch werden, egal wie oft man das Werk stickt/näht.

ITH-Sticken

ITH Herz mit Kreuzstich Motiv

Am Beispiel des Kreuzstich-Herzchens:  zuerst wird der uni-farbene Baumwollstoff in den Stickrahmen gespannt und dann die ITH-Datei auf der Stickmaschine „gestartet“. Ein PDF Anleitung (und meine Nähmaschine im Display) zeigen die darauf folgenden Schritte einzeln an. Vereinfacht gesagt, wird zuerst die Herzform genäht, dann die Kreuzstichmuster gestickt, dann wird ein zweiter Stoff – hier der Karostoff – aufgelegt, festgenäht und abgesteppt und noch eine Stickreihe Kreuzstiche erstellt. Die Maschine stoppt zwischen zwei Arbeitsgängen, damit man die Stickfaden-Farbe wechseln oder Stoff auflegen kann. Zum Schluss wird rechts auf rechts der Rückenstoff einfach mit in den Rahmen  gelegt, glatt gestrichen und wieder umfährt die Stickmaschine die Herzform und läßt eine Wendeöffnung. Dann nimmt man das ganze aus dem Stickrahmen, schneidet die Form aus und wendet es. Fertig.

Das zum ersten Mal zu sehen war ein aufregend spannendes Erlebnis und es hat mir richtig Spaß gemacht. Eigentlich sind nicht mal Nähkenntnisse/-fertigkeiten nötig, alle Arbeitsschritte sind schon fertig eingespeichert und laufen automatisiert ab. Dadurch entstehen professionell aussehende Ergebnisse mit „geraden Nähten“ :). Auch entfällt das lästige „Schnittbogen-Ausschneiden und zusammen kleben“ sowie auch der komplette Vorgang, einen Schnittbogen auf Stoff zu legen und auszuschneiden usw.

ITH -Sticken: Dateien online kaufen

Worauf muss man beim Kauf von ITH-Dateien und bei der Vorbereitung aufpassen:

  • das angebotene ITH-Dateiformat muss von der Stickmaschine unterstützt werden. Hier hilft das Handbuch oder die Hersteller-Website der Stickmaschine weiter
  • die Stick-Rahmengröße der Stick-Datei muss zum eigenen Stickrahmen-Equipment passen, sie darf auf keinen Fall größer sein, sonst kannst Du es nicht sticken
  • Farbliche passendes Stickgarn, Stoffreste, Stickvlies werden benötigt
ITH -Sticken: Eule und Herz

ITH Eule (hier noch ungefüttert) in gross und Herz mit Kreuzstich-Muster, gefüttert

ITH -Sticken Eule und Herz in rosa

ITH Eule klein und Herz mit Kreuzstich-Muster ungefüttert in rosa-grau

Fazit:

Als Stoffresteverwertung ist das ITH -Sticken eine super nette Variante. Auch kann man so einige kleine „Geschenke“ oder Wohnaccessoires mal schnell aus der Stickmaschine zaubern, ohne dass man großartig vorbereitet sein muss.

gefüllt mit Füllwatte und Katzenminze

Bei mir werden die Eulen als „Katzenschmusekissen“ eingesetzt, denn sie sind mit Watte und „Baldrian“ oder „Katzenminze“ gefüllt, so dass meine Katzen diese als Spielzeug lieben. Aus den Herzen wurde ein Sticknadel-Kissen (ohne Aufhänger) und ein „Türgriff-Baumler (mit Aufhänger)“.

Die genutzten ITH-Stickdateien sind hier käuflich erhältlich:

Verlinkt bei RUMS.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.